EnviTec Service vermeldet neuen Kooperationsvertrag mit Gardner Denver/ Produktbereich WITTIG

Gemeinsame Marktpotenziale nutzen

Lohne/Saerbeck, 28. Mai 2019 – Gemeinsame Marktpotenziale nutzen, das wollen fortan Gardner Denver und die EnviTec Service GmbH. Die beiden Unternehmen unterzeichneten soeben ein entsprechendes Service Abkommen zur nachhaltigen Zusammenarbeit auf dem deutschen und europäischen Markt.

Vlnr: Markus Wilke, (Gardner Denver, Bereichsleiter WITTIG), Guido Klingenberg (EnviTec Biogas) Stefan Laumann (EnviTec Biogas), Lukas Frank (Gardner Denver)

„Mit Gardner Denver haben wir einen sehr erfahrenen Partner an unserer Seite“, so Martin Brinkmann, Geschäftsführer der EnviTec Service GmbH. „Die unterzeichnete Vereinbarung beinhaltet sämtliche Arbeiten im Bereich Wartung und Instandhaltung von WITTIG-Gashochdruckverdichtern und WITTIG-Vakuumpumpen“, so Brinkmann weiter. Eine enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Häusern besteht bereits seit 2013.

Die EnviTec Anlagenbau GmbH & Co. KG bezieht seitdem Gashochdruckverdichter und Vakuumpumpen über das US-amerikanische Unternehmen. Die 11-bar-Verdichter kamen dabei auf dem deutschen Markt, die 15-bar-Verdichter auf dem europäischen Markt zum Einsatz. „Das erste Projekt, das wir mit einem 15-bar-Verdichter gemeinsam realisiert haben ist die 340 Nm³-starke EnviThan-Anlage in Étréville, Normandie“, so Stefan Laumann, Abteilungsleiter Gasaufbereitung EnviTec Anlagenbau GmbH & Co. KG. Auch Gasaufbereitungsanlagen in Deutschland, wie z.B. in Köckte, Sachsendorf, Beetzendorf und Forst wurden mit Komponenten von Gardner Denver ausgestattet. EnviTec gibt für jedes Projekt individuell die Vorgaben der Prozess-Sollparameter z.B. Druck und Volumenstrom weiter, Gardner Denver legt danach das Verdichter-Set aus. „Wir implementieren das Verdichter-Set in unserem Container und nehmen es dann gemeinsam in Betrieb“, erklärt Laumann.

Auch die Zusammenarbeit im Bereich Wartung besteht bereits. „Hier wollen wir unsere Kooperation ausweiten und auch im Ausland aktiv werden“, so Brinkmann weiter. Ziel des neuen Kooperationsvertrags ist es, sich im Servicesegment gegenseitig zu unterstützen. So bietet Gardner Denver Schulungen für EnviTec-Mitarbeiter und unterstützt bei unterschiedlichen technischen Aufgaben auch vor Ort. „Im Gegenzug übernehmen wir Wartungsarbeiten wie Öl- und Filterwechsel, Schwingungsmessungen oder den Austausch von Verschleißteilen“, erklärt Martin Brinkmann. Das Hauptaugenmerk bei der Kooperation liegt dabei von beiden Unternehmen auf einer nachhaltigen Kundenbindung. „Durch die Vereinbarung können wir nun noch schneller und umfassender bei Störungen reagieren, was unseren Kunden ein Minimum an Ausfallstunden ihrer Anlagen beschert“, so Brinkmann abschließend.

Gardner Denver ist seit über 160 Jahren ein führender globaler Anbieter von Kompressoren, Gebläsen und Vakuumpumpen. Das traditionsreiche US-amerikanische Unternehmen bedient weltweit einen Kundenstamm aus den unterschiedlichsten Branchen.

Über die EnviTec Biogas AG
Die EnviTec Biogas AG deckt als Biogas-Allrounder die gesamte Wertschöpfungskette für die Herstellung und Aufbereitung von Biogas ab. Dazu gehören die Planung und der schlüsselfertige Bau von Biogasanlagen und Biogasaufbereitungsanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Das Unternehmen übernimmt bei Bedarf den biologischen und technischen Service und bietet das gesamte Anlagenmanagement sowie die Betriebsführung an. EnviTec betreibt 74 eigene Anlagen und ist damit einer der größten Biogasproduzenten Deutschlands. Die Geschäftstätigkeit umfasst zudem die direkte Vermarktung von aufbereitetem Biomethan sowie die Strom- und Regelenergievermarktung. Das Unternehmen ist weltweit in 16 Ländern mit eigenen Gesellschaften, Vertriebsbüros, strategischen Kooperationen und Joint Ventures vertreten. Im Jahr 2018 erzielte die EnviTec-Gruppe einen Umsatz von 186,8 Mio. Euro und ein EBIT von 10,1 Mio. Euro. Insgesamt beschäftigt die Gruppe derzeit gut 430 Mitarbeiter. Seit Juli 2007 ist die EnviTec Biogas AG an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Kontakt:
Katrin Hackfort
EnviTec Biogas AG
Telefon: +49 25 74 88 88 810
E-Mail: k.hackfort@envitec-biogas.de

 

< zurück zu Branchennews